Grüne gehen sehr zuversichtlich in den Landtagswahlkampf!

Die Grünen in Sachsen-Anhalt gehen ’sehr zuversichtlich‘ in den Landtagswahlkampf. ‚Wir stehen nach 13 Jahren außerparlamentarischer Opposition vor dem Sprung in den Landtag‘, sagte Grünen-Chefin Claudia Dalbert, die auf dem Spitzenplatz der Landesliste kandidiert, am Mittwoch in Magdeburg.

Magdeburg (dapd-lsa). Als aus ihrer Sicht realistisches Wahlziel gab sie ’sieben Prozent plus X‘ an und verwies zugleich auf ’stabile Umfragewerte‘.

Die Grünen setzen auf ein ‚gutes und starkes Team‘. An Farbenspielen und Diskussionen über mögliche Koalitionen wolle sie sich nicht beteiligten, sagte Dalbert. Dies wäre mit Blick auf die Umfragewerte ’sehr theoretisch‘. Ansonsten gebe es für solche Gespräche aber einen ‚klaren Kompass‘ mit dem Programm der Grünen. Natürlich profitierten die Grünen in Sachsen-Anhalt auch vom Bundestrend, räumte Dalbert ein. Dieser Trend treffe aber auch ‚auf gute Arbeit im Land‘, betonte sie.

Landesweit sollen in den kommenden Wochen 10.000 Plakate aufgehängt werden. Dabei wirbt die Partei unter anderem für längeres gemeinsames Lernen, den Ausstieg aus Kohle und Atomenergie, den Ausbau erneuerbarer Energien und für den Stopp ’sinnloser Großprojekte‘.

Der Landesverband der Grünen hat laut Dalbert aktuell 600 Mitglieder. Nach der jüngsten Umfrage würden die Grünen mit acht Prozent den Wiedereinzug in den Landtag sicher schaffen. Der Wahlkampfhaushalt der Grünen beläuft sich den Angaben zufolge auf 175.000 Euro. Am 20. März wird in Sachsen-Anhalt ein neuer Landtag gewählt.

dapd

Verwandte Artikel