Mehr Altmark wagen…

20130509-095816.jpg Ich möchte im Wahljahr 2013 mehr Altmark wagen, mehr Menschen für grüne Ideen begeistern und in der Partei und Grünen Jugend endlich wieder inhaltlich arbeiten und nicht mehr meine ganze Zeit für Verwaltung und Organisation aufwenden. Deshalb werde ich mein Amt als Schatzmeister der Grünen Jugend Sachsen-Anhalt bei der nächsten LMV zur Verfügung stellen.

Das Jahr 2013 ist für uns als grüne Bewegung ein sehr Entscheidendes, denn wir wollen die schwarz-gelbe Bundesregierung ablösen und die Weichen für mehr Gerechtigkeit, eine moderne Gesellschaft und eine erfolgreiche Energiewende in Deutschland und Europa stellen. Dafür ist es wichtig, dass jedeR von uns seine Aufgaben mit vollem Einsatz erfüllt.

Als Bundestagskandidat kommt mir in der Altmark eine besondere Rolle zu, die mich zeitlich stark bindet. In den letzten Wochen habe ich gemerkt, dass ich die mir anvertrauten Aufgaben nicht mehr mit vollem Einsatz erfüllen kann und so die Vorstandsarbeit in der Grünen Jugend Sachsen-Anhalt so eher behindere, als dass ich unsere Parteijugend voranbringe. Deshalb werde ich auf unserer nächsten Mitgliederversammlung die Aufgabe des Schatzmeisters zur Verfügung stellen.

Ich möchte mehr Altmark wagen, mehr Menschen für grüne Ideen begeistern und in der Partei und Grünen Jugend endlich wieder inhaltlich arbeiten und nicht mehr meine ganze Zeit für Verwaltung und Organisation aufwenden. Ich bin mir sicher, dass wir in unseren Reihen eineN vertrauensvolleN neueN SchatzmeisterIn finden werden.

Seit 2009 war ich, mit Unterbrechungen durch mein Engagement im Landesschülerrat, im Vorstand der Grünen Jugend Sachsen-Anhalt. Wir haben als Vorstände in unterschiedlichen Zusammensetzungen die Grüne Jugend inhaltlich und organisatorisch (meistens) vorangebracht. Die dabei gewonnenen Erfahrungen und Freunde möchte ich nicht missen. Ich freue mich, nach unserer nächsten LMV wieder GJ-Basis sein zu können.

Verwandte Artikel