Über 30.000 Unterschriften für den Stadtforst/Bürgerholz

Auf der Petitions-Plattform „change.org“ hat die Petition zum Erhalt des Stadtforstes von Salzwedel bereits in unter einer Woche über 30.000 Unterstützer erhalten. Link zur Petition: www.gruene-altmark.de/buergerholz

Dazu erklärt Christian Franke, Stadtrat der Hansestadt Salzwedel:

„Ich bin überwältigt von der unglaublichen Resonanz, die unser Kampf um den Erhalt des Stadtwaldes bekommt! Es zeigt, dass dies kein kommunales Thema mehr ist, sondern eine landes- und bundespolitische Relevanz hat.

Das Grüne Band darf nicht durchschnitten werden und dieser einzigartige Naturraum nördlich von Salzwedel darf nicht für die Öffentlichkeit gesperrt werden, was bei einem Verkauf an Private zu erwarten ist. In einer politischen Situation, in der diskutiert wird, ob das Grüne Band ebenso, wie es bei den Kreidefelsen auf Rügen oder dem Teutoburger Wald vorgesehen ist, zum Nationalen Naturmonument ernannt wird, ist der Verkauf ein fatales Signal für Kurzsichtigkeit und Geschichtsvergessenheit.

Wir werden nicht zulassen, dass kurzfristige Profitgier der Hauptverwaltungsbeamtin und die Geschichtsvergessenheit der Stadtratsmehrheit siegt. Die Leute lassen sich das nicht mehr gefallen – sie fangen an sich zu wehren! Dieser Wald gehört zur Stadt wie der Burggarten oder der Rathausturmplatz.

Die Ausschreibungen müssen gestoppt werden und der Stadtrat muss neu beraten! Ich bin froh, dass das grün-geführte Ministerium für Umwelt, Landwirtschaft und Energie bereits interveniert hat und mit der Stadt über Alternativen zum Verkauf reden will!

Wir werden weiter mobilisieren, damit die Tragweite dieser Entscheidung auch dem letzten bewusst wird.“

Persönlicher Referent von Christian Franke

Verwandte Artikel